CLOSING THE BONES

CLOSING THE BONES

Diese Zeremonie ist eine mexikanische und auch slawische Tradition. „Closing the Bones” bedeutet das “Schließen der Knochen”. Bei diesem Ritual wird traditionell die frische Mutter fest in Tücher gewickelt. Es eignet sich jedoch auch zum Loslassen und Abschliessen aller anderen erdenklichen Lebensabschnitte.

Angeleitet wird die Zeremonie von zwei Frauen aus unserem Doula Kollektiv. Auf Wunsch kann die Zeremonie auch mit einer von uns und dem Partner/der Partnerin stattfinden. Zur Vorbereitung und Einstimmung empfehlen wir zu Hause ein warmes Bad oder eine Dusche zu nehmen.

Der Raum wird vorbereitet mit Tüchern und ätherischen Ölen
In der Zeremonie wird die Frau nach und nach fest in die Tücher eingewickelt. Sie darf dann ca 20 Minuten eingewickelt liegen bleiben und ihren inneren Prozessen freien Lauf lassen.

Insgesamt wird ca 1,5-2 Stunden für die komplette Closing Zeremonie eingeplant und es ist auch empfehlenswert keine wichtigen Termine auf die Zeit danach zu legen, um den Prozess nachwirken zu lassen.

©polina-subbotina.de

KONTAKT